Am 19.12.2022 wurde gegen 16:30 Uhr eine Hilflose Krähe in 66126 Altenkessel Mittelstrasse gemeldet. Nachdem am Morgen bereits eine andere Krähe die gleichen Symtome aufwies, musste hier schnell gehandelt werden. Ein kurzer Anruf auf der Zentrale Wildvogelauffangstation des Saarlandes- WiVo ob ich noch mit der Krähe sofort kommen könnte, war erfolgreich. Schnell wurde die Krähe eingepackt und nach Püttlingen verbracht, mehr Tot als Lebendig. In Püttlingen angekommen lies sie bereits den Kopf hängen was auf ein mögliches Neurologisches Problem im Zusammenhang mit einer Rodentizidvergiftung (Rattengift) passt.
Es war schnell klar das hier wahrscheinlich eine Vergiftung vorlag deswegen wurde die Krähe umgehend von der Tierrettung Saarland – Search and Rescue zum Kleintiercentrum Köllertal verbracht wo Sie dann erfolgreich behandelt werden konnte.
Da die Krähe wieder sehr aktiv war, durfte Sie heute wieder auf die Zentrale Wildvogelauffangstation des Saarlandes- WiVo und darf dort erst mal ein paar Tage „einchecken.
Vielen Dank an das Team der Zentrale Wildvogelauffangstation des Saarlandes- WiVo und an das Team des Kleintiercentrum Köllertal für die Spitzenarbeit 🙂
Für mich ein kleines Weihnachtswunder …….

No comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert